background

Voller Erfolg für FTM beim DSAV-Posenangeln an der Aue. Besonders gut lief es für Tobias Lübken in der Einzelwertung, der mit Euro Master Mix-Futter große Fische fing.

Corona hat auch bei den DSAV Veranstaltungen im diesem Jahr vieles durcheinander gebracht. So wurde in diesem Jahr der Team- und Einzel-Wettbewerb beim Posenangeln an der Aue in einer Veranstaltung durchgeführt. Neben den gemeldeten Teams wurden aus Einzelanglern auch noch zusätzliche Teams gebildet. Um den erfahrenen Günter Horler und Ralf Töppe formierten sich bei ihrer ersten Meisterschaft Sascha Kunz, Tobias Lübken und Jonas Lübken. 

Geangelt wurde im Training und im Wettbewerb ausschließlich mit Fishing Tackle Max-Produkten. Da die FTM-Angler vor allem um den Einzeltitel kämpfen wollten, probierten sie im Training insbesondere die etwas größeren Fische zu fangen. So kam relativ schweres und salziges Futter zum Einsatz. Die Mischung bestand aus drei Teilen Euro Master Mix Roach, einem Teil Euro Master Mix River und dazu noch etwas schwarzer Angelerde. Der Plan ging auf, den damit konnten bereits im Training einige sogenannte, größere Bonusfische gefangen werden.

Im Wettkampf wiederholte sich dieses Szenario. Tobias Lübken, der zusätzlich auch noch etwas Glück bei der Auslosung der Angelplätze hatte, konnte so in seinem Sektor zweimal das beste Fangergebnis erzielen. Und das bei seiner allerersten Meisterschaft!

  

 

Einzeltitel für Tobias Lübken, Sieg in der Teamwertung für das FTM-Werksteam und Podiumsplatz für das Einzelangler-Team um Günter Horler. Ein wirklich erfolgreiches Wochenende für Fishing Tackle Max.

 

Günter Horler