background

User Login

Bestes Wetter und beißfreudige Fische machten die ohnehin gute Laune der Teilnehmer des FTM-Cups am Trebelsee bei Ketzin perfekt. Lesen Sie im Bericht, welche Angler am erfolgreichsten waren.

Am 19. und 20. Mai nahmen 20 Zweiter-Teams beim 8. FTM-Cup am Trebelsee in Ketzin teil. Geangelt wurde an beiden Tagen mit der Matchrute und Posenmontage. Das flache Gewässer hat einen hervorragenden Brassenbestand und die großen Weißfische zeigten sich auch sehr beißfreudig. So konnten die erfolgreichsten Teams Fangmengen von jeweils rund 50 Kilo verbuchen.

Dennis Kuhfuß und Rene Liebau verstanden den Umgang mit Gerät, Futter und Montage besonders gut und erwiesen sich als beste Angler des Hegefischens. Sie holten sich den Sieg mit einem Fanggewicht von 40.387 Gramm Fisch und platzierten sich vor Christian Goerke und Martin Zetzloff (51.624 g) sowie Bernd Bormann und Jens "PL" Marek (58.286 g). 

Die gefangenen Fische wurden natürlich auch in diesem Fall zu Hegezwecken gefangen und konnten erfolgreich in Gewässer umgesetzt werden, die von Kormoranfraß betroffen sind. So kamen insgesamt rund 570 Kilo Besatz zusammen.

Auch abseits des Angelns hatten die Teilnehmer des FTM-Cups viel Spaß. Es wurde gemeinsam gegrillt, gefachsimpelt und viel gelacht.

Am kommenden Wochenende findet an der Elbe in Barby das nächste derartige Hegefischen statt.