background

User Login

Bei der Klubweltmeisterschaft im Feedern erreichte das FTM-LCL-Team einen sensationellen zweiten Platz. Den fünf Teammitgliedern gelang es vorzüglich, sich den Bedingungen bei der Veranstaltung in Weißrussland anzupassen.

Anfang Juni fand in der Nähe von Minsk (Weißrussland) die diesjährige Feeder-WM der Klubs statt. Gefischt wurde dabei am Zaslavl-Kanal. Es handelt sich hierbei um ein Gewässer, welches für einen ausgezeichneten Brassenbestand bekannt ist. Die Veranstaltung ging über zwei Tage.

Während im vergangenen Jahr ein deutsches Team, welches durch eine andere Firma gesponsert wurde, nur im Mittelfeld landete, wurde Deutschland diesmal durch das FTM-Luxury Craft Line-Team vertreten. Mit durchschlagendem Erfolg!

Dem Team, bestehend aus Stephan Schnirring, Frank Zocher, Ingo Frechrich, Fabrian Grab und Niclas Föderer, gelang es, sich auf die Verhältnisse des Gewässers optimal einzustellen. Darüber hinaus hatten die Jungs natürlich bestes Gerät und fängiges Futter von FTM im Einsatz. Die Fänge bestanden hauptsächlich aus Brassen bis 2 Kilo Gewicht. Mit solchen Fischen erreichte unsere Mannschaft den zweiten Platz und ist nun Vizeklubweltmeister im Feedern.

Wir gratulieren unseren Teamanglern zu diesem sensationellen Ergebnis und sind sehr stolz, dass sie mit und für uns diesen Titel geholt haben.